loader image

FACEBOOK LEAKS

Facebook Leaks - Worum geht es da?

FACEBOOK LEAKS

Worum geht es eigentlich bei den Vorwürfen, die die Whistleblowerin Frances Haugen gegen Facebook erhebt? Wir klären auf!

1. Facebooks Regeln gelten nicht für ausgewählte Promis, Politiker:innen oder Journalist:innen! Laut Haugen gibt es eine „White List“, die dafür sorgt, dass betroffene Personen posten können, was immer sie wollen – ohne jegliche Konsequenzen!

2. Facebook ist sich im Klaren darüber, wie gefährlich Instagram (vor allem) für junge Mädchen ist. Von dem Konzern beauftragte Wissenschaftler:innen sollen festgestellt haben, dass Instagram jungen Menschen mehr schadet, als andere Social Networks.

3. Facebook wollte besser werden und nahm grundlegende Änderungen am Algorithmus vor. Das Ziel war, User mehr mit Familienmitgliedern und Freunden zu vernetzen. Der Schuss ging nach hinten los! Das Klima auf der Plattform wurde nachweislich schlechter – die Nutzer wütender.

4. Facebook unternimmt laut Aussage von Haugen nichts gegen Drogenkartelle oder Menschenhandel.

5. Facebooks aufrichtiges Ziel war, die Impfquote in den USA zu erhöhen. Impfgegner:innen fluteten das Netzwerk jedoch so intensiv mit Anti-Impf-Content, dass das Gegenteil der Fall war. Für Haugen ein Zeichen, dass es Facebook selbst nicht gelingt, die Plattform zu steuern.

6. Facebook sieht Kinder als wertvolles und ungenutztes Gut. Interne Arbeitgruppen arbeiten schon länger daran, junge Menschen zwischen 10 und 12 Jahren für die Plattform zu gewinnen.

Was denkt ihr? Sind die Vorwürfe von Frances Haugen berechtigt? Was haltet ihr grundsätzlich von Facebook? Lasst es uns wissen 👇



new media labs