loader image

Die 3 Toptipps für eine gesunde und ausgewogene Ernährung im Büroalltag

Tim Weber von Preventlia - 3 Toptipps für eine gesunde und ausgewogene Ernährung im Büroalltag

Die 3 Toptipps für eine gesunde und ausgewogene Ernährung im Büroalltag

Morgens halb 10 in Deutschland …

In den vergangenen vier Jahren stieg die Anzahl der Büroarbeiter um 9,6 % auf insgesamt 7,8 Millionen. Was das mit einer ausgewogenen Ernährung zu tun hat? Nichts! Aber im Rahmen meiner Recherche bin ich darauf gestoßen und dachte es könnte dich auch interessieren. Aber nun zum eigentlichen Thema.

Ich habe nicht mit allen 7,8 Millionen Arbeitnehmern gesprochen, doch aus einer Vielzahl an Gesundheitsberatungen weiß ich, dass es meist nicht am Wissen liegt.

Die Umsetzung und festgefahrene Gewohnheit sind das, was uns eigentlich zum Verhängnis wird. Daher habe ich mich dazu entschieden weniger klassische Ernährungstipps als viel mehr Umsetzungshilfen zu geben, mit denen du u. a. auch den bösartigen Blicken deiner Kollegen standhalten kannst, wenn du beim nächsten Mal deine Brotdose mit Rohkost auspackst.

Suche dir Verbündete

„Du bist die Summe der 5 Menschen, mit denen du die meiste Zeit verbringst.“ Dieser Satz soll aussagen, wie wichtig unser Umfeld für die Veränderung bzw. den Ausbruch aus alten Gewohnheitsmustern ist. Suche dir daher Kollegen und Mitarbeiter und ziehe sie auf die „gute“ Seite. „Hey Karin, ich habe mich dazu entschieden mich etwas gesünder zu ernähren und suche einen ´Gesundheits-Buddy´ hast du auch Lust mir zu helfen?“ So bist du bei der nächsten Kuchenorgie nicht alleine da und musst 4 mal standhaft ablehnen, sondern Karin und am besten auch noch Jutta und Klaus sind auch dabei und halten zu dir.

Sei’ immer gut vorbereitet

Es ist nachgewiesen, dass wir uns gesünder ernähren bzw. weniger zu ungesundem greifen, wenn wir unsere Mahlzeiten vorbereiten. Etwas anders als man diesen Satz üblicherweise kennt, gilt bei der Ernährung „das Angebot bestimmt die Nachfrage!“ Sorge also dafür, dass du immer ein paar gesunde Snacks in direkter Reichweite hast. Dazu können bspw. gehören:

  • Nüsse (aber bitte in Maßen),
  • Reis- oder Maiswaffeln (gerne auch mit Erdnuss- oder Mandelmus)
  • Obst
  • Rohkost
  • Joghurt (am besten mit Lein- oder Chiasamen)
  • Pumpernickel mit z. B. Avocado und Tomate

Verknüpfe Gewohntes mit Neuem

Um eine neue Ernährungsgewohnheit im Büroalltag zu integrieren macht es Sinn neue Handlungen mit wiederkehrenden Aufgaben zu verknüpfen. Beispiel: Immer, wenn das Telefon klingelt trinke ich ein großes Glas Wasser oder nach jedem Telefonat stehe ich auf und Strecke mich 10-mal lang aus. (Das hat zwar nichts mit Ernährung zu tun, aber auch Bewegung ist gesund =))

Für mehr Tipps rund um Ernährung, Bewegung und Entspannung im Businessalltag folge mir
@timjoel_preventlia

Ich freue mich auf dein Feedback!